Technische Akademie Wuppertal
Durch den berufsbegleitenden MBA der HHL neue Karriereperspektiven entdecken und Veränderungen anstoßen - HHL Entry Test Vorbereitungsseminar (Online) - 22.10.2022

Technische Akademie Wuppertal

Profil

Besoldungsrecht NRW Grundlagenseminar - 12.09.2022

- Allgemeines - Einführung in das Besoldungsrecht - Anspruch auf Besoldung - Zusammensetzung der Besoldung - Beginn, Unterbrechung, Ende des Anspruchs - Hinweise zu Verzicht, Abtretung und Pfändung, Rückforderung von Bezügen - Amt im be...


  • Allgemeines
    • Einführung in das Besol­dungs­recht
      • Begriffsbestimmungen
      • Rechts­grund­lagen
  • Anspruch auf Besoldung
    • Zusam­men­setzung der Besoldung
    • Beginn, Unter­bre­chung, Ende des Anspruchs
    • Hinweise zu Verzicht, Abtretung und Pfändung, Rückfor­derung von Bezügen
  • Amt im besoldungsrechtlichen Sinn
    • Amtsbezeichnung, Besol­dungs­gruppe, Ämterarten
  • Zusam­men­setzung der Dienstbezüge
    • Begriff der Dienstbezüge
    • Besol­dungs­ordnungen
    • Grundgehalt (Besol­dungs­gruppe, Erfahrungsstufen, Leistungsstufen)
    • Amtszulagen, Stellenzulagen
  • Erfahrungsstufen in der Besol­dungs­ordnung A
    • Auswir­kungen des Dienstrechtsmodernisierungsgesetzes NRW
    • Überleitung vorhan­dener Beamter in das neue System
  • Familienzuschlag
    • Ehegattenanteil, Kinder­anteil, Konkurrenz (auch unter Berück­sich­tigung des TVöD bzw. TV-L) 
    • andere Beamte nach § 43 Abs. 1 Nr. 4 LBesG NRW
  • Sonstige Bezüge
    • Anwärterbezüge
    • Vermö­gens­wirksame Leistungen

Mehr erfahren

Grundlagen der Beamtenversorgung - 19.09.2022

- Vergleich Beamtenversorgung und gesetzliche Rentenversicherung - Kurzer Überblick über die unterschiedlichen Alterssicherungssysteme - Kurze Übersicht über die Gründe und Voraussetzungen - für Eintritt / Versetzung in den Ruhestand - ...


  • Vergleich Beamten­ver­sorgung und gesetz­liche Renten­ver­si­cherung
    • Kurzer Überblick über die unter­schied­lichen Alters­si­che­rungs­systeme
  • Kurze Übersicht über die Gründe und Voraus­set­zungen
    • für Eintritt / Versetzung in den Ruhestand
  • Festsetzung des Versorgungsbezuges des Ruhestandsbeamten
    • Ruhege­halt­fähige Dienstbezüge
    • Anwendung des Einbaufaktors (§ 5 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG)
    • Feststellung der ruhege­halt­fähigen Dienst­zeiten und der Zurechnungszeit (§§ 6 –13 BeamtVG) einschließlich der Ermes­sens­aus­übung bei der Berück­sich­tigung von Vordienstzeiten auf Grund von Kannvorschriften und den versor­gungs­recht­lichen Auswir­kungen bei Inanspruch­nahme von Alters­teilzeit und begrenzter Dienstfähigkeit
    • Bestimmung des Ruhegehaltssatzes einschließlich § 14a BeamtVG
    • Regelungen zum Versorgungsabschlag
    • Mindestversorgung
  • Überblick über die Hinter­blie­be­nen­ver­sorgung
    • Sterbegeld
    • Witwen- und Witwergeld, Witwenabfindung
    • Unterhaltsbeiträge (z.B. § 22 Abs. 1 BeamtVG)
    • Waisengeld
  • Grundzüge über die Unfall­fürsorge­leist­ungen
    • Kurzdarstellung: Tatbe­stand des Dienstunfalles (§ 31 BeamtVG)
    • Unfallausgleich (§ 35 BeamtVG)
    • Unfallruhegehalt oder Unter­halts­beitrag (§§ 36 – 38 BeamtVG)
    • Unfall-Hinter­blie­be­nen­ver­sorgung (§§ 39 – 42 BeamtVG)

Mehr erfahren

Seminarreihe Form- und Lagetoleranzen nach dem GPS Normensystem - 19.09.2022

Modul 1 / Tag 1-2 19.-20. September 2022 in Wuppertal Modul 2 / Tag 3 21. September 2022 in Wuppertal Detaillierte Informationen zu Seminarinhalt und -ablauf finden Sie in den ausführlichen Seminarbeschreibungen der beiden Module. Kli...


Modul 1 / Tag 1-2

  • 19.-20. September 2022 in Wuppertal
Modul 2 / Tag 3

  • 21. September 2022 in Wuppertal
Detaillierte Informationen zu Seminarinhalt und -ablauf finden Sie in den ausführlichen Seminarbeschreibungen der beiden Module. Klicken Sie dazu einfach auf die oben genannten Links.
Beide Module der Seminarreihe können Sie auch einzeln buchen.

Mehr erfahren

Outsourcing in der Kontraktlogistik - 20.09.2022

- Der Markt für Logistik - Marktgröße und Marktteilnehmer in der Kontraktlogistik - Kosten, Wirtschaftlichkeit und Wettbewerb - Branchenentwicklung und aktuelle Trends - Betreibermodelle in der Logistik - Make-or-buy-Entscheidung - Das ...


  • Der Markt für Logistik
    • Marktgröße und Marktteilnehmer in der Kontraktlogistik
    • Kosten, Wirtschaftlichkeit und Wettbewerb
    • Branchenentwicklung und aktuelle Trends
    • Betreibermodelle in der Logistik
  • Make-or-buy-Entscheidung
    • Das Portfolio zur Ausgliederungsfähigkeit
    • Analyse und Bewertung der Ist-Situation
    • SWOT-Analyse aus der Sicht von Logistikdienstleistern
    • Betriebs(teil)übergang gemäß § 613a BGB
    • Vor- und Nachteile, Chancen und Risiken
  • Ausschreibung von Logistikdienstleistungen
    • Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Ausschreibung
    • Geschäftsanbahnung und Evaluierung von Dienstleistern
    • Aussagekräftige Ausschreibungsunterlagen
    • Fixierung der Anforderungen in ein Lastenheft
  • Kalkulation und Preisgestaltung
    • Service Level Agreements in der Kontraktlogistik
    • Strukturierung von Preisen und Leistungen
    • Vergütungssysteme und Preisanpassungen
    • Angebotsanalyse und Auswahl der Anbieter
  • Verhandlung und Vertrag
    • Tipps für eine erfolgreiche Vertragsverhandlung
    • Unterschiedliche Vertragsarten im Kontraktlogistikumfeld
    • Aufbau und Inhalt von Kontraktlogistik-Verträgen
    • Vergabe und Beauftragung von Dienstleistern
  • Realisierung und Projektmanagement
    • Von der Theorie in die Praxis: optimale Vorbereitung auf den Projektanlauf oder Betriebs(teil)übergang
    • Stolperfallen bei einem Outsourcing gekonnt umgehen
    • Change Management und Umgang mit Gewerkschaften
  • Steuerung von Logistik-Dienstleistern
    • Aufbau und Struktur eines Dienstleister-Controllings
    • Leistungsmessung, Qualitätsbewertung und KVP
    • Anreizsysteme und Shopfloor Management

Mehr erfahren

Technik für Kaufleute (TAW) - 21.09.2022

Der Lehrgang umfasst ca. 126 Unterrichtsstunden an ca. 30 Online-Seminaren. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt: - Fertigungstechnik - Gießen, Verarbeitung von Kunststoffen, Schneiden - Werkstofftechnik - Stahl- und Gusseisenwerk...


Der Lehrgang umfasst ca. 126 Unterrichtsstunden an ca. 30 Online-Seminaren. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt:
  • Fertigungstechnik
    • Gießen, Verarbeitung von Kunststoffen, Schneiden
  • Werkstofftechnik
    • Stahl- und Gusseisenwerkstoffe, Stahlerzeugung
  • Technisches Zeichnen
    • Toleranz- und Oberflächenangaben, Lesen Technischer Zeichnungen
  • Verfahrenstechnik
    • Verfahrenstechnische Anlagen
  • Elektrotechnik
    • Elektrische Energie, Arbeit und Leistung, Stromkreise
  • Maschinen- und Gerätetechnik
    • Merkmale, Gestaltung, Anwendungen und Normung, Beanspruchungs- und Belastungsarten
  • Automatisierte Produktionsprozesse
    • Steuerungstechnik, Sensoren, Robotertechnik
  • Produktionsplanung und -steuerung
    • Stücklisten, Kapazitätsplanung, Durchlaufzeitermittlung und -optimierung, Produktionsprogrammplanung

Mehr erfahren

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft III - 23.09.2022

- Neue, aktuelle Herausforderungen in der Führung? - Reflexion zur eigenen Führung - Welchen Anspruch habe ich an meine Rolle als Führungskraft? Welche meiner persönlichen Kompetenzen helfen mir dabei, meine Führungsziele zu erreichen? ...


  • Neue, aktuelle Herausforderungen in der Führung?
  • Reflexion zur eigenen Führung
    • Welchen Anspruch habe ich an meine Rolle als Führungs­kraft? Welche meiner persönlichen Kom­pe­ten­zen helfen mir dabei, meine Führungsziele zu erreichen? Auf welchen Werten beruht meine Motivation zu Führung? 
  • Kommunikation zu besonderen Anlässen
    • Gespräche mit Mitarbeiter:innen: Zielvereinbarungs-, Beurteilungs-, Delegations-, Feedback- und Konfliktgespräche
    • Gespräche im Rahmen beruflicher Veränderungen: Bewerberinterview, Versetzungsgespräch, Trennungsgespräch
    • Gespräche mit Personen im eigenen Umfeld, z.B. Chef:in, Lieferant:in, Dienstleister:in
  • Konfliktmanagement, Führen im komplexen Umfeld
    • Umgang mit “schwierigen” Mitarbeiter:innen und komplexen Führungssituationen
    • Umgang mit strategischen Entscheidungen des Unter­nehmens
    • Umgang mit Erwartungen aus dem Umfeld
  • Tipps zur Weiterentwicklung des eigenen Führungsverhaltens
    • Sicherheit und Authentizität als Führungskraft

Mehr erfahren

Mechatronik - Bachelor of Engineering (B.Eng.) - 08.10.2022

Der Studiengang Mechatronik (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte: - BWL und Management (10 ECTS) - Grundlagen der BWL - Institutionenlehre - Grundlagen des Projektmanag...


Der Studiengang Mechatronik (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte:
  • BWL und Management (10 ECTS)
    • Grundlagen der BWL - Institutionenlehre
    • Grundlagen des Projektmanagements
    • Technik wissenschaftlichen Arbeitens
  • Mathematik (12 ECTS)
    • Mathematik I
    • Mathematik II
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (12 ECTS)
    • Physik
    • Werkstoffkunde
  • Technische Mechanik (10 ECTS)
    • Technische Mechanik I
    • Technische Mechanik II
    • Technische Mechanik III
  • Grundlagen der Programmierung (6 ECTS)
    • Anwenderprogrammierung
  • Konstruktion und Fertigung I (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik I
    • Konstruktionstechnik II
  • Technische Informatik (10 ECTS)
    • Elektronik
    • Mikrorechnertechnik
  • Konstruktion und Fertigung II (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik III
    • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik (10 ECTS)
    • Elektrotechnik I
    • Elektrotechnik II
  • Automatisierungstechnik I (10 ECTS)
    • Messtechnik
    • Sensorik und Aktorik
  • Automatisierungstechnik II (10 ECTS)
    • Regelungstechnik
    • Steuerungstechnik
  • Automatisierungstechnik III (10 ECTS)
    • Pneumatik und Hydraulik
    • Simulation mechatronischer Systeme
  • Technisches Englisch (10 ECTS)
    • Business English - Correspondence
    • Science English
  • Mechatronik (10 ECTS)
    • Mechatronische Systeme
    • Mechatronik-Labor
  • Praxisphase (18 ECTS)
  • Bachelor-Thesis (12 ECTS)
    • Bachelor-Thesis und Kolloquium
Folgende Studienschwerpunkte stehen zur Auswahl:
  • Robotik (10 ECTS)
    • Robotertechnik und Programmierung
    • Werkzeugkonzeption für Roboter
  • Automotive Systeme (10 ECTS)
    • Automobilelektronik
    • Fabriksimulation
  • Elektromobilität (10 ECTS)
    • Konzeption von Elektromobilen
    • Nachhaltigkeit und Unternehmensmanagement integrierter Energieversorgung

Mehr erfahren

Mechatronik - Bachelor of Engineering (B.Eng.) - 08.10.2022

Der Studiengang Mechatronik (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte: - BWL und Management (10 ECTS) - Grundlagen der BWL - Institutionenlehre - Grundlagen des Projektmanag...


Der Studiengang Mechatronik (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte:
  • BWL und Management (10 ECTS)
    • Grundlagen der BWL - Institutionenlehre
    • Grundlagen des Projektmanagements
    • Technik wissenschaftlichen Arbeitens
  • Mathematik (12 ECTS)
    • Mathematik I
    • Mathematik II
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (12 ECTS)
    • Physik
    • Werkstoffkunde
  • Technische Mechanik (10 ECTS)
    • Technische Mechanik I
    • Technische Mechanik II
    • Technische Mechanik III
  • Grundlagen der Programmierung (6 ECTS)
    • Anwenderprogrammierung
  • Konstruktion und Fertigung I (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik I
    • Konstruktionstechnik II
  • Technische Informatik (10 ECTS)
    • Elektronik
    • Mikrorechnertechnik
  • Konstruktion und Fertigung II (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik III
    • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik (10 ECTS)
    • Elektrotechnik I
    • Elektrotechnik II
  • Automatisierungstechnik I (10 ECTS)
    • Messtechnik
    • Sensorik und Aktorik
  • Automatisierungstechnik II (10 ECTS)
    • Regelungstechnik
    • Steuerungstechnik
  • Automatisierungstechnik III (10 ECTS)
    • Pneumatik und Hydraulik
    • Simulation mechatronischer Systeme
  • Technisches Englisch (10 ECTS)
    • Business English - Correspondence
    • Science English
  • Mechatronik (10 ECTS)
    • Mechatronische Systeme
    • Mechatronik-Labor
  • Praxisphase (18 ECTS)
  • Bachelor-Thesis (12 ECTS)
    • Bachelor-Thesis und Kolloquium
Folgende Studienschwerpunkte stehen zur Auswahl:
  • Robotik (10 ECTS)
    • Robotertechnik und Programmierung
    • Werkzeugkonzeption für Roboter
  • Automotive Systeme (10 ECTS)
    • Automobilelektronik
    • Fabriksimulation
  • Elektromobilität (10 ECTS)
    • Konzeption von Elektromobilen
    • Nachhaltigkeit und Unternehmensmanagement integrierter Energieversorgung

Mehr erfahren

Wirtschaftsingenieurwesen - Bachelor of Engineering (B.Eng.) - 08.10.2022

Der Studiengang Wirtschaftsingenieur (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte: - Mathematik (12 ECTS) - Mathematik I - Mathematik II - Naturwissenschaftliche Grundlagen (12...


Der Studiengang Wirtschaftsingenieur (B.Eng.) wird in sieben Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangs­module und Schwerpunkte:
  • Mathematik (12 ECTS)
    • Mathematik I
    • Mathematik II
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (12 ECTS)
    • Physik
    • Werkstoffkunde
  • Finanzen und Investition (8 ECTS)
    • Finanzierung
    • Investition
  • Konstruktion und Fertigung I (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik I
    • Konstruktionstechnik II
  • Konstruktion und Fertigung II (10 ECTS)
    • Konstruktionstechnik III
    • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik (10 ECTS)
    • Elektrotechnik I
    • Elektronik
  • Produktion und Beschaffung (8 ECTS)
    • Beschaffung / Logistik
    • Produktionslehre
  • Wirtschaftsinformatik (6 ECTS)
    • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Internes Rechnungswesen (10 ECTS)
    • Kostenrechnung
    • Controlling
  • Automatisierungstechnik (10 ECTS)
    • Regelungstechnik
    • Steuerungstechnik
  • Wirtschaftswissenschaft (10 ECTS)
    • Grundlagen der BWL - Institutionenlehre
    • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Rechtslehre (6 ECTS)
    • Grundlagen des Rechts
    • Einführung in das Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Komplex-Labor (6 ECTS)
    • Komplex-Labor
  • Methodische Grundlagen (4 ECTS)
    • Technik wissenschaftlichen Arbeitens
    • Grundlagen des Projektmanagements
  • Technisches Englisch (10 ECTS)
    • Business English - Correspondence
    • Science English
  • Praxisphase (18 ECTS)
  • Bachelor-Thesis (12 ECTS)
    • Bachelor-Thesis und Kolloquium
Folgende Studienschwerpunkte stehen zur Auswahl:
  • Logistik (18 ECTS)
    • Instrumente der Logistik
    • Logistik-Controlling
    • E-Logistik
  • Industrieinformatik (18 ECTS)
    • Integrierte Automation in der Industrie
    • Software Engineering für Industrieanwendungen
    • IT-Infrastruktur
  • Regenerative Energien (18 ECTS)
    • Management und Struktur für Energiewirtschaft
    • Nachhaltigkeit und Management integrierter Energieversorgung
    • Technisches Management erneuerbarer Energien

Mehr erfahren

Technik für Kaufleute (TAW) - 26.10.2022

Der Lehrgang umfasst ca. 126 Unterrichtsstunden an ca. 30 Online-Seminaren. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt: - Fertigungstechnik - Gießen, Verarbeitung von Kunststoffen, Schneiden - Werkstofftechnik - Stahl- und Gusseisenwerk...


Der Lehrgang umfasst ca. 126 Unterrichtsstunden an ca. 30 Online-Seminaren. Folgende Lehrgangsinhalte werden behandelt:
  • Fertigungstechnik
    • Gießen, Verarbeitung von Kunststoffen, Schneiden
  • Werkstofftechnik
    • Stahl- und Gusseisenwerkstoffe, Stahlerzeugung
  • Technisches Zeichnen
    • Toleranz- und Oberflächenangaben, Lesen Technischer Zeichnungen
  • Verfahrenstechnik
    • Verfahrenstechnische Anlagen
  • Elektrotechnik
    • Elektrische Energie, Arbeit und Leistung, Stromkreise
  • Maschinen- und Gerätetechnik
    • Merkmale, Gestaltung, Anwendungen und Normung, Beanspruchungs- und Belastungsarten
  • Automatisierte Produktionsprozesse
    • Steuerungstechnik, Sensoren, Robotertechnik
  • Produktionsplanung und -steuerung
    • Stücklisten, Kapazitätsplanung, Durchlaufzeitermittlung und -optimierung, Produktionsprogrammplanung

Mehr erfahren

Pumpenanlagen auslegen, betreiben, optimieren - 15.11.2022

- Bauarten und Auswahlkriterien für Flüssigkeitspumpen - Förderprinzipien, Betriebsverhalten verschiedener Pumpenarten - Charakterisierung von Förderaufgaben, Fördermedium - Auswahl geeigneter Pumpentypen, Werkstoffe der Pumpenkomponent...


  • Bauarten und Auswahlkriterien für Flüssigkeitspumpen
    • Förderprinzipien, Betriebsverhalten verschiedener Pumpenarten
    • Charakterisierung von Förderaufgaben, Fördermedium
    • Auswahl geeigneter Pumpentypen, Werkstoffe der Pumpenkomponenten für verschiedene Einsatzgebiete
  • Bestimmung der Betriebsparameter für die Planung
    • Berechnung des erforderlichen Förderstroms und der Förderhöhe in der Planung
    • Die Anlagenkennlinie: Berechnung und Bewertung
  • Pumpenauswahl & Analyse der Herstellerinformation
    • Welche Informationen geben die Angaben im Angebot und die Kennlinien der Pumpenhersteller?
    • Der Mindesteffizienzindex (MEI) gem. Ökodesign Richtlinie 2009/125/EG, Verordnung 547/2012
    • Die neue Prüfnorm DIN EN ISO 9906 – irreführend oder informativ?
  • Verbesserungsmöglichkeiten bei bestehenden Pumpenanlagen und in der Planung
    • Betriebs- und Wartungskosten ( Life Cycle Costs )
    • Optimaler Betriebspunkt – Pumpen richtig dimensionieren und betreiben
    • Geringste mechanische Belastung des Pumpenaggregats bei größter energetischer Effizienz
  • Rohrleitung und Armaturen im Pumpensystem
    • Energetische Einsparpotenziale in der Peripherie
    • Unerwünschte Druckminderer in der Rohrleitung
    • Beispiele „Energiefresser“ und Best Practice 
  • Auswahl und Konzeption von Antriebs- und Regelungstechnik 
    • Drehstrommotoren, Übersetzungen und drehzahlveränderliche Antriebe
    • Einstellung der Betriebsparameter durch Regelung
    • Regelkonzepte und lastoptimierte Fahrweise
  • Praxisübungen an einer Kreiselpumpenanlage 
    • Aufnehmen einer Pumpenkennlinie nach Messprotokoll, Wirkungsgradbestimmung
    • Gegenüberstellung Drosselregelung und Drehzahl­regelung mit Frequenzumrichter
  • Schlussbetrachtung: Planung - Bewertung - Umsetzung
    • Checklisten für die Planung und die Verbesserung von Pumpenanlagen 
    • Vorgehensweise bei der Bewertung des Pumpensystems 
    • Von der Analyse zum Maßnahmenkatalog
    • Gegenüberstellung der Einsparpotenziale zu den Kosten der Umsetzungsmaßnahmen 

Mehr erfahren

Moderieren & Präsentieren! - 15.11.2022

- Erfolgreiche Vorbereitung und Gestaltung der Moderation - Vorbereitung und Gestaltung der Moderation - Rolle und Aufgaben als Moderator:in / Besprechungsleiter:in - Anlässe und Ziele einer Moderation / Besprechung - Der Ablauf einer M...


  • Erfolgreiche Vorbereitung und Gestaltung der Moderation        1. Tag
  • Vorbereitung und Gestaltung der Moderation
    • Rolle und Aufgaben als Moderator:in / Besprechungs­leiter:in
    • Anlässe und Ziele einer Moderation / Besprechung
    • Der Ablauf einer Moderation / Besprechung
    • Themen strukturieren und bearbeiten
    • Hilfsmittel und Medien
    • Spielregeln für den Ablauf
    • Ergebnisse sichern, dokumentieren und kontrollieren 
  • Kooperative Gesprächsleitung und -moderation
    • Eine positive und konstruktive Gesprächsatmosphäre aufbauen
    • Frage- und Zuhörtechniken
    • Grundlagen der Gesprächsführung
    • Aktivierung und Einbeziehung der Teilnehmer:innen
    • Sicherer Umgang mit schwierigen und kritischen Teilnehmer:innen
  • Kompetent und überzeugend präsentieren        2. Tag
    • Phasen einer Präsentation - Spannungsaufbau
    • Inhaltliche Strukturierung einer Präsentation
    • Inhalte prägnant darstellen
      • Sprachliche Präzision
      • Klarheit und Verbindlichkeit
      • Interesse erzeugen
    • Der richtige Medienmix zur wirkungsvollen Unterstützung
    • Optische Rhetorik; Visualisierungstechniken
    • Organisatorische Hinweise
  • Persönliche Wirkung
    • Die Wichtigkeit von Sprache und Körpersprache
    • Stimme, Sprechdynamik, Gestik und Mimik gezielt einsetzen
    • Abbau eigener Hemmschwellen
    • Souverän auftreten vor Gruppen
    • Persönliche Ausdrucksfähigkeit
    • Umgang mit Diskussionsbeiträgen und Störungen

Mehr erfahren